Produkttest – ORTLIEB Elevation Pro 2

Von der Firma ORTLIEB WATERPROOF wurde mir ein Vorserienmodell des neuen Elevation Pro 2 zur Verfügung gestellt, um es auf einigen Bergtouren auf Herz und Nieren zu testen und dabei vielleicht auch das ein oder andere schöne Foto zu machen.

Herzlichen Dank an ORTLIEB dafür!

Bis jetzt hatte ich den Elevation Pro 2 auf zwei größeren Bergtouren in den Allgäuer Alpen dabei. Beide Male mussten neben Verpflegung auch mein Fotoequipment sowie Schlafsack und Ersatzbekleidung eingepackt werden, da wir jeweils in den Winterräumen der Berghütten übernachteten. Für so einen Wochenendausflug bietet der Elevation Pro 2 mit seinen 42l Packvolumen ausreichend Platz. Aber Achtung: Aufgrund des zwar sehr robusten und wasserdichten Materials sind 42l auch genau 42l. Mogeln und irgendwo noch was dazu reinquetschen geht nicht. Aber wie gesagt: 42l Packvolumen sind mehr als ausreichend um ein Wochenende in den Bergen entspannt zu bewältigen.

Leicht:

Für einen so großen Tourenrucksack ist der Elevation Pro 2 auch erfreulich leicht. Mit gerade einmal 1600 g belastet er den Rücken nicht über die Maße.

Robust und wertig verarbeitet:

Beim Einsatz im Winter kommt dann auch gleich der größte Vorteil der ORTLIEB-Produkte zum tragen: Alle Rucksäcke und Taschen sind wasserdicht konstruiert. Ich kann also den Rucksack getrost im Schnee abstellen ohne dass etwas durchweicht oder meine Ersatzklamotten oder die Kamera im Inneren nass werden. Ausserdem ist das verarbeitete Material wie oben schon geschrieben äußerst robust. Ich habe noch Reisetaschen (Duffle 85 und 110) sowie einen weiteren Rucksack von Ortlieb und alle Produkte scheinen für die Ewigkeit konzipiert zu sein. Speziell am hier getesteten Elevation Pro 2 sind die sehr wertigen Aluschnallen und Verschlüsse hervorzuheben, die neben der Optik auch sehr funktional sind.

Seitlicher Eingriff für gute Übersicht und flexibel durch Ösen:

Konstruktionsbedingt gibt es beim Elevation Pro 2 keine vielen Einzeltäschchen und Reißverschlusseinschübe. Wer einen wasserdichten Rucksack konstruieren will, der beschränkt sich bei zusätzlichen Öffnungen logischerweise auf das Minimum. Trotzdem ist es gut, dass im Vergleich zum Vorgängermodell ein seitlicher Reißverschluss hinzu gekommen ist, der sich einmal über die gesamte Höhe des Rucksacks erstreckt. So kommt man recht komfortabel von der Seite an seine Ausrüstung, auch an die Teile ganz am Boden des Rucksacks.

Und was ihm an Einschubfächern fehlt, macht er durch unzählige Haken, Schlaufen und Ösen wieder wett. An den Seiten konnte ich meine Schneeschuhe befestigen, Tourenski müssten ebenfalls gehen. Ausserdem finden Steigeisen, Eishaken, Wanderstöcke oder ein Seil noch Platz. Die Möglichkeiten an Befestigungen sind groß.

B59A1542

Deckelfach und Hüftgurt abnehmbar:

Ganz ohne Zusatzfächer muss auch der Elevation Pro 2 nicht auskommen. Im Deckelfach mit wasserdichtem Reißverschluss ist erstaunlich viel Platz. Meinen Sommerschlafsack von Sea to Summit, den ich auch in den Winterräumen nutze, konnte ich ohne Weiteres im Deckelfach unter bringen! Und da haben sich die Leute bei Ortlieb richtig was gedacht: Der Deckel ist abnehmbar und kann über zwei Gurte als Bauch- oder Hüfttasche getragen werden! Wenn man also an der Hütte angekommen ist, kann der Großteil im Lager bleiben und man macht sich am Abend nur noch mit der Hüfttasche und z.B. einer Daunenjacke darin auf zum Sonnenuntergang auf den Gipfel.
Wer kein Fan von Hüftgurten ist oder den Elevation zum Beispiel auf Flugreisen dabei hat, der kann den Hüftgurt einfach abnehmen. Das spart Platz und macht den Elevation zu einer Art tragbaren Packtasche.

B59A1629-2

Tragesystem:

Das Tragesystem des Elevation Pro 2 ist standesgemäß mit zwei Schulterriemen, einem Hüftgurt und einem Brustgurt ausgestattet. Durch den speziellen Formfaktor des Rucksacks (sehr schmal und dafür lang) empfiehlt es sich, auch wirklich alle Gurte zu nutzen. Die Schultergurte sind gut gepolstert und halten auch bei vollem und schweren Rucksack alles am Platz. Einzig das Rückenteil ist recht minimalistisch ausgefallen. Die Ventilationskanäle sind recht flach, der Rucksack liegt nahe am Körper. Trotzdem war der Tragekomfort erstaunlich gut.

 

Alles eitel Sonnenschein?
Zum Schluss möchte ich auch noch auf ein paar Dinge eingehen, die meiner Ansicht nach nicht ganz so gut gelungen sind. Grundsätzlich bin ich ein Fan von den Aluschnallen am Rucksack. Sie sind funktional und geben dem Elevation eine wertige und robuste Optik. Aber am Hüftgurt sind die Schnallen etwas frickelig ausgefallen. Das wäre gar nicht so schlimm, wenn wenigstens die Gurtbänder des Hüftgurts ergonomisch zugezogen werden könnten. ORTLIEB verbaut den weit verbreiteten Mechanismus bei dem der Hüftgurt zugezogen wird in dem man von der Mitte nach Aussen zieht. Das erfordert viel Kraft beim Zuziehen und ist auch beim Öffnen unpraktisch. Einige Hersteller sind deshalb dazu übergegangen, die Öffnungsschlaufen seitlich an den Hüftpolstern zu befestigen. Damit schließt man den Gurt, indem man die Enden von Außen nach Vorne oder zur Mitte zieht. Das erfordert deutlich weniger Kraft und ist ergonomischer. Damit wäre auch die Schnallensituation entspannter.
Und noch ein Punkt: Der Rucksack verfügt über eine Vorbereitung für Trinkblasen. So weit, so gut. Ich kenne den Durchmesser von den ORTLIEB-eigenen Trinksystemen nicht, für weit verbreitete (Fremd)hersteller wie Camelbak oder Osprey ist der Auslass aber deutlich zu klein. Mehr als ein Strohhalm passt nicht durch die Öffnung.
Zu guter Letzt ruft ORTLIEB für sein Spitzenmodell stolze 349€ auf. Nicht gerade wenig. Relativiert wird der Preis allerdings durch die Tatsache, dass ORTLIEB nach wie vor in Heilsbronn in Deutschland produziert und die Produkte kaum kaputt zu bekommen sind.

B59A1547

Fazit:

Abgesehen von der Öffnung fürs Trinksystem und dem etwas hakeligen Hüftgurt ist der Elevation Pro 2 von Ortlieb ein gelungener Bergtourenrucksack. Wer nach einem robusten und leichten

Bergpartner „Made in Germany“ sucht, mit dem man viele Jahre bei jedem Wetter unterwegs sein kann der sollte sich den Elevation Pro 2 von ORTLIEB mal genauer ansehen.

B59A1853

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.